Welcher Weg ist der Richtige?

Wenn man einen Etappenlauf machen möchte, so muss man sich zunächst einen passenden Weg suchen. Aber welcher Weg ist denn nun der Richtige für mich? Zunächst sollte man sich überlegen, wie viel Zeit zur Verfügung steht. Dies ist natürlich entscheidend für die weitere Planung. Hat man zum Beispiel 4 Tage frei, so sollte man ehrlich für sich selbst einschätzen, welche Etappenlängen für einen möglich sind und welche Gesamtstrecke gemeistert werden kann. Zu beachten ist hierbei, dass die Jahreszeit und die Höhenmeter die Länge der Etappen mit beeinflussen. Hat man eine ungefähre Länge für sich festgelegt, so kann man mit der Suche beginnen.

 

Ausgeschilderte Wanderwege gibt es reichlich. Auf der Seite von Top Trails of Germany findet ihr 14 tolle Fernwanderwege, die alle eine eigene, spannende Geschichte erzählen und somit jeder Weg seinen speziellen Charakter hat. Diese Wege sind sehr gut ausgeschildert und es finden sich zusätzliche Informationen zur Genüge im Netz. Auf der Seite bekommt ihr einen schnellen Überblick über die jeweilige Länge und die Höhenmeter, so dass ihr den passenden Weg für euch finden könnt. Natürlich kann man die langen Wege auch in mehrere Abenteuer aufteilen.

 

Eine weitere Auflistung von Wanderwegen aller Längen in Deutschland findet ihr bei wikipedia.

 

Beachten solltet ihr bei der Suche, dass die Anreise und Abreise für euch gut zu bewerkstelligen sind. Wenn ihr nun einen spannenden Weg für euch rausgesucht habt, dann geht es an die weitere Planung (siehe Die Etappenplanung).